Skip to main content

Bucheckernöl

Wer im Herbst durch einen Laubwald geht, wird dort nach einem besonders trockenen Sommer sehr viele Bucheckern finden. Sie stammen von der Rotbuche, botanisch „Fagus sylvatica“, die in den meisten Wäldern Deutschland heimisch ist. Einige dieser Buchen sind sehr alt, nicht selten erreichen diese Bäume ein Alter von 300 Jahren oder sogar mehr. Das hohe Alter ist notwendig, denn, erst wenn eine Rotbuche zwischen 60 und 80 Jahre alt ist, trägt sie zum ersten Mal Früchte, die dreieckigen Bucheckern. Aus diesen Bucheckern lässt sich ein feines Öl herstellen und dieses Bucheckernöl gewinnt immer mehr Freunde.

Die Buche – ein erstaunlicher Baum


Die Rotbuche ist nur eine von 250 verschiedenen Buchenarten, die vor allem in Europa zu finden ist. Die Blätter der Buche färben sich im Herbst rot und auch das Holz hat einen rötlichen Schimmer. Kein anderer Baum ist in Deutschland öfter zu finden als die schöne Rotbuche und kein Holz ist in der Möbelindustrie beliebter als das Holz dieses Baumes. Für die Möbelherstellung bietet die Buche die besten Voraussetzungen. Der Stamm ist dick und astfrei, die Farbe des Holzes ist attraktiv und die Möbel aus Buchenholz haben eine lange Lebensdauer. Was die Buche jedoch besonders macht, das sind ihre Früchte, die Bucheckern.

In früheren Zeiten waren Bucheckern manchmal überlebenswichtig. In Hungersnöten sammelten die Menschen die kleinen Früchte der Buchen, um daraus Mehl zu mahlen oder um sie zu Bucheckernöl zu pressen. Auch für die Mast von Schweinen wurden früher Bucheckern verwendet, da die Eckern reich an Fettsäuren sind. Im Mittelalter entdeckten die Wundärzte die guten Eigenschaften der Bucheckern für die Gesundheit. Schon damals war das aromatische Bucheckernöl bekannt und wurde in der Küche gerne verwendet. Mittlerweile ist viel über die Inhaltsstoffe der Buchecker bekannt und wie gesund die Früchte der Buche sind.

Ein Fest für die Tiere

Bucheckernöl

Das feine Öl mit dem nussigen Aroma @ depositphotos.com / vencav


Viele Kinder sammeln im Herbst die Kastanien und Eicheln, um damit zu basteln. Die kleinen, unscheinbaren braunen Bucheckern bleiben dabei oft unbeachtet liegen. Dabei sind es die Bucheckern, die für die Küche wertvoll und für den Körpern gesund sind. Vollmast nennt der Förster die Jahre, in denen der Waldboden mit den kleinen rotbraunen Eckern übersät ist. Von einer solchen Vollmast profitieren besonders die Wildschweine, denn Bucheckern gehören zu den Lieblingsspeisen der „Schwarzkittel“. Noch vor 50 Jahren haben viele Bauern ihre Hausschweine in den Wald getrieben, damit die Tiere sich mit Bucheckern den Bauch vollschlagen konnten. Das Fleisch der Schweine, die mit den kleinen Früchten der Buche gemästet wurden, soll besonders zart sein und ein leicht nussiges Aroma haben.

Tiere, die einen Vorrat an Nahrung für den Winter anlegen, wie beispielsweise Eichhörnchen, sind ebenfalls an Bucheckern interessiert. Die possierlichen Tiere legen die Eckern in ihre vielen Futterlager. Leider haben Eichhörnchen ein extrem schlechtes Gedächtnis und können sich nicht mehr erinnern, wo die angelegten Lager sind. Sie müssen auf gut Glück suchen, bis sie die nahrhaften Bucheckern wiedergefunden haben. Es sind die Inhaltsstoffe der Bucheckern, die den Eichhörnchen, aber auch anderen Tieren gut über den Winter helfen. Zink und Eisen sind in den Früchten der Rotbuche zu finden, die unter anderem bei der Blutbildung eine wichtige Rolle spielen.

Das besondere Bucheckernöl

Die kleinen dreieckigen Bucheckern sind praktisch randvoll mit lebensnotwendigen Fettsäuren, was das Bucheckernöl nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund macht. Besonders wertvoll ist das goldgelbe Bucheckernöl, was als Speiseöl Verwendung findet. Es zeichnet sich durch einen wunderbar milden und nussigen Geschmack aus und wird als Salatöl vor allen Dingen zu Wild- und Pilzgerichten gerne gegessen. In der Analyse zeigt sich, wie reichhaltig Bucheckernöl ist. Es besteht zu über 40 Prozent aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren und zu fast 50 Prozent aus einfach ungesättigten Fettsäuren. Knapp elf Prozent sind gesättigte Fettsäuren. Für einen Liter Bucheckernöl ist es nötig, sieben Kilogramm Bucheckern zu sammeln. Das sind ungefähr 25.000 Bucheckern, die gesammelt, gereinigt, getrocknet und von ihren Schalen befreit werden müssen.

Besonders reichhaltiges Bucheckernöl stammt von wild gesammelten Bucheckern. Leider ist Bucheckernöl nur ein saisonales Produkt, da die Buchen nicht immer gleich viel ihrer Früchte tragen. War es ein regnerischer und eher kühler Sommer, dann fällt die Bucheckernernte nicht so gut aus und das Bucheckernöl ist in diesem Jahr entsprechend teuer. Verkauft wird Bucheckernöl in der Regel in Flaschen, entweder mit 100 oder mit 250 Milliliter Inhalt.

Bucheckern bitte nicht roh essen


Bei einem Spaziergang durch den herbstlichen Wald macht es Spaß, Bucheckern zu sammeln, die Schale zu öffnen und die kleinen Eckern, die wie Nüssen schmecken, zu essen. Zu viele Bucheckern zu essen ist keine gute Idee, denn die nussartigen Früchte der Buche sind schwach giftig. Sie enthalten den Giftstoff Fagin, benannt nach dem botanischen Namen der Rotbuche „Fagus“. Dieses Gift ist zwar nicht lebensbedrohlich, aber es kann für unangenehme Bauchschmerzen sorgen. Das ist der Fall, wenn zu viele Bucheckern gegessen werden. Um das Gift unschädlich zu machen, reicht es schon, die kleinen Bucheckern kurz in der Pfanne anzurösten.

Um die Bucheckern rösten zu können, ist es wichtig, sie vorher mit kochendem Wasser zu übergießen. Auf diese Weise schwimmen die Früchte oben, die hohl sind, zudem lässt sich die Schale viel besser entfernen.

Wie gesund ist Bucheckernöl?

Nicht nur Bucheckernöl, auch andere Teile der Buche sind gesund und haben einen festen Platz in der Naturmedizin. So wirkt die Rinde der Rotbuche fiebersenkend und kann den Husten stillen. Zudem ist die Rinde ein gutes Mittel gegen Erkältungen und befreit die Bronchien vom festsitzenden Schleim. Bucheckernöl kann Zahnschmerzen lindern und äußerlich angewandt hilft Bucheckernöl auch der Haut. Buchenholz wird gerne als Holzkohle verwendet und die Asche der Buche hat eine desinfizierende Eigenschaft. Wird die Asche mit Johanniskrautöl vermischt, ergibt das eine Paste, die bei Wunden und Geschwüren helfen soll.

Seit dem Mittelalter gelten die Blätter der Buche ebenfalls als ein effektives Mittel gegen Geschwüre. Das Gleiche gilt bei einem Gerstenkorn im Auge, das wieder verschwindet, wenn ein frisches Buchenblatt darauf gelegt wird. Bucheckernöl ist außerdem in der Kosmetikbranche zu finden. Das feine Bucheckernöl wird für die Gesichtspflege verwendet und soll vor allem die kleinen Fältchen verschwinden lassen, die an den Augen entstehen.

Bucheckern richtig schälen

Wer Bucheckern sammeln und später vielleicht zu Mehl oder zu Bucheckernöl verarbeiten möchte, muss die kleinen Früchte der Rotbuche zunächst einmal schälen. Das sieht leichter aus, als es in Wirklichkeit ist, denn die kleinen dreieckigen Früchte haben so ihre Eigenheiten. Grundsätzlich gilt: Nasse Bucheckern lassen sich immer leichter von der Schale befreien, als das bei trockenen Früchten der Fall ist. Handelt es sich nur um kleine Mengen, dann ist es kein Problem, die Schale mit dem Fingernagel zu öffnen. Bei größeren Mengen, die für Bucheckernöl Verwendung finden sollen, ist es die bessere Wahl, ein Messer zu benutzen. Zunächst mit der Spitze des Messers die Hülle abknipsen und dabei gleich die drei Seitenschalen einschneiden oder abziehen. Wenn das nicht wie gewünscht klappt, einfach unter die restliche Schale stechen und diese dann abheben.

Anschließend die beiden anderen Seitenwände der Frucht mit zwei Fingern zur Außenseite abbrechen, bis die Buchecker schließlich herausfällt. Sollte die Nuss von einem leichten Flaum bedeckt sein, diesen vorsichtig abziehen.

Bucheckern – eine Bereicherung für jeden Speiseplan

Bucheckern sind eine echte Bereicherung für jeden Speiseplan. Wenn die Früchte im Herbst reif sind, lohnt es sich auf jeden Fall, in den Wald zu gehen und Bucheckern zu sammeln. Frisch in der Pfanne geröstet schmecken die Früchte der Buche wunderbar als Topping auf einem bunten Salat. Sie sind eine tolle Alternative zu Pistazien und Kürbiskernen, zu Brotwürfeln und Sonnenblumenkernen. Wer ein Pesto zubereiten will, sollte die Nüsse einfach mal durch geröstete Bucheckern ersetzen. Bucheckern schmecken in pflanzlichen Brotaufstrichen und sind im gerösteten Zustand auch eine wunderbare Knabberei.

Das Mehl, was aus Bucheckern hergestellt wird, ist eine Alternative zum Weizenmehl und lässt sich hervorragend für Kuchen, Kekse und Brot verwenden. Nach dem Rösten die Bucheckern in der Küchenmaschine oder im Mixer zu Mehl verarbeiten und anschließend nach Belieben damit backen.

Köstlichkeiten mit Bucheckernöl

Nicht nur Mehl aus Bucheckern wird in vielen Küchen gerne gesehen, auch das nussig-milde Bucheckernöl kommt gut an. Die Herstellung des Öls aus Bucheckern ist sehr mühsam, ein Grund, warum dieses feine Öl auch so teuer ist. Die Ölmühlen sammeln die Bucheckern im Herbst mit der Hand. Anschließend pressen sie die Bucheckern zu 90 Prozent kalt zu einem aromatischen Öl. Das Öl aus den kleinen Ölmühlen ist stets von hervorragender Qualität, denn die Mühlen achten penibel auf Hygiene und überprüfen das Bucheckernöl immer wieder auf eventuelle Rückstände. Das nussige Bucheckernöl passt wunderbar zu winterlichen Salaten wie Feldsalat oder Endiviensalat. In einer Gemüsesuppe kommt das Aroma ebenfalls sehr gut zur Geltung und zusammen mit einem geschmorten Apfel ist das Öl aus Bucheckern eine echte Delikatesse.

Eine weitere gute Idee ist es, Bucheckernöl zum Spinat zu essen, denn diese beiden Aromen passen perfekt zusammen. Wer das Ganze noch ein wenig verfeinern möchte, sollte einen milden Ziegenjoghurt verwenden, der ebenfalls gut zum Spinat und zum Bucheckernöl passt.

Die Buche im Garten


Wer selbst eine Buche im Garten haben möchte, kann aus Bucheckern ganz einfach eine Buche ziehen. Das erfordert zwar ein wenig Geduld, aber umso schöner ist es, wenn sich die ersten Erfolge zeigen. Um eine Rotbuche aus Bucheckern zu ziehen, am besten die reifen, aber noch geschlossene Früchte direkt vom Baum pflücken. Mindestens 30 Bucheckern sollten es schon sein, da nicht alle Früchte später auch keimen. Die dicksten Exemplare sind jedoch Garanten dafür, dass es später mit dem Keimen auch klappt. Dazu die Bucheckern zu Hause in eine Schale mit Wasser legen. Nur die Früchte, die nach unten sinken, sind auch Kandidaten für die Vermehrung. Die Früchte, die oben schwimmen, haben keinen Samen. Danach müssen die Bucheckern einige Zeit möglichst dunkel und kühl lagern, damit sie nach mehreren Wochen austreiben können. Diese sogenannte Keimhemmung ist in der freien Natur ein sicherer Schutz, damit die Samen auch erst wirklich aufgehen, wenn es draußen warm genug ist.

Wer nicht sofort aussäen möchte, sollte die Bucheckern in die Erde legen und sie mit einer dicken Schicht aus Buchenlaub abdecken. So sind die Bucheckern vor stets hungrigen Mäusen und Eichhörnchen geschützt. Bucheckern können immer dort am besten keimen, wo die Mutterpflanze gestanden hat. Im Garten ist es daher wichtig, ähnliche Bedingungen zu schaffen. Dazu Buchenlaub und Fichtennadeln mit etwas Sand mischen, den ausgelösten Samen mit der Spitze nach unten mehrere Zentimeter tief in die vorbereitete Erde stecken und ihn locker mit der Lauberde bedecken. Wenn der Frühling kommt, beginnen die Bucheckern zu keimen und im Herbst zeigen sich mit Glück die ersten Anzeichen einer neuen Rotbuche.

Vielseitig und lecker

Aus den Bucheckern entwickelt sich ein schöner Baum, jedoch vergehen einige Jahre, bis er zum ersten Mal Früchte trägt. Wer nicht so lange warten möchte, sollte Bucheckern im Wald sammeln, denn die kleinen Nüsse sind ausgesprochen vielseitig. In der Pfanne leicht angeröstet, sind sie eine Alternative zu kalorienreichen Erdnüssen und als Mehl im Kuchen sorgen sie für ein nussiges Aroma. Es ist aber besonders das wertvolle Bucheckernöl, was den Früchten der Rotbuche zu großer Beliebtheit verholfen hat. Bucheckernöl selbst pressen ist mit einem sehr großen Aufwand verbunden. Einfacher ist es, bei einer Ölmühle zu fragen, ob diese nicht die gesammelten Bucheckern zu Öl verarbeiten. Einige Ölmühlen freuen sich im Herbst über die Anfrage und sind gerne bereit, die gesammelten Bucheckern zu einem guten Öl zu verarbeiten. Mehl aus Bucheckern herzustellen, ist deutlich einfacher. Die leicht angerösteten Bucheckern müssen nur in der Küchenmaschine zerkleinert und zu Mehl verarbeitet werden.

Fazit

Noch immer gilt die Eiche als der „deutsche Baum“ schlechthin, aber eigentlich gebührt diese Ehre der Rotbuche. In Europa ist die Buche am stärksten in Frankreich und in Deutschland vertreten. Fakt ist, wenn der Mensch nicht ständig in die Natur eingreifen würde, wären zwei Drittel der deutschen Wälder Buchenwälder. So sind es gerade einmal 15 Prozent der Wälder, in denen die Rotbuchen dominieren. Die ersten Schreibtafeln waren aus Buchenholz gefertigt und die Menschen nannten sie daher auch Buch. Sie sind die Vorläufer der heutigen Bücher. Auf die Buche geht auch das Wort Buchstabe zurück. Die Germanen ritzten diese Buchstaben in Stäbe aus Buchenholz. Heute haben Feinschmecker die Kostbarkeiten der Buche wieder für sich entdeckt, das delikate Bucheckernöl ist dafür ein gutes Beispiel.

Top 10 Bestseller – Bucheckernöl

Bestseller Nr. 1
Topset Ölspezialitäten 6x100ml aus der Finca Marina Gewürzmanufaktur *
  • Für alle Ölfreunde eine kleine feine Ölkollektion zum Ausprobieren im günstigen Setpreis.
  • Gewürzöl für Fisch auf der Basis von unserem erstklassigen Olivenöl virgen extra aus Arbequina- und Picualoliven mit feinen Kräutern und Gewürzen ist etwas ganz besonderes. Das Aroma ist perfekt für alle Zubereitungen mit Fisch und Meeresfrüchten. Paprikaöl mit Rapsöl aus erster Kaltpressung und fruchtigen Paprikaflocken schmeckt angenehm und mit einem nussigen Aorma. Herrlich für Kartoffelstampf, Putenbrust oder gegrilltes Gemüse.
  • Chiliöl und Chiliöl mit Kräutern peppt Gerichte auf und ist prima zum Marinieren für Fleisch und Käse geeignet. Unser Grillöl mit unserem Olivenöl und einer kräftigen Gewürz- und Kräutermischung passt hervorragend für alle BBQ-Gerichte. Und Bärlauchöl ist für Liebhaber von feinen Knoblauchnoten genau richtig. Schmeckt ausgezeichnet zu Eierspeisen, Kartoffelgerichten oder Fisch.
  • Unsere kleine feine Auswahl ist auch ein tolles kulinarisches Mitbringsel.
  • Unsere Produkte stellen wir mit ausgesuchten Rohstoffen und nach unserer Firmenphilosophie "keine Aromen, Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe" in Eigenproduktion her.
Bestseller Nr. 2
Öl Set Geschenkset 5x50ml I Bekannt aus Höhle der Löwen I Kaltgepresstes Öl aus der Region I Hochwertige Geschenke Feinschmecker Probierset *
  • HIGHLIGHT: Mit dem Speiseöl Set erleben Sie fünf verschiedene Öle aus heimischer Produktion. Schmecken und erfahren Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen kaltgepresstem Öl aus unterschiedlichen Pflanzen und mit breitem Geschmacksspektrum. Mit dem aufwendig gestalteten Geschenkset erhalten Sie 5x 50ml native Öle der Spitzenklasse, ein 60-seitiges Booklet und eine Anleitung für eine kleines Öl-Verkostung für zu Hause!
  • GESCHMACK: Alle fünf Speiseöle werden in kleinen, spezialisierten Ölmühlen aus Deutschland kaltgepresst und naturnah gewonnen. Das Geschmacksspektrum reicht vom nussig-frischen Geschmack vom Rapsöl bis hin zum fruchtigen Geschmack vom Kürbiskernöl.
  • QUALITÄT: Das Rapsöl stammt vom Hersteller Fläminger Genussland, der als Rapsöl-Spezialist bekannt ist. Das Leindotteröl wird aus einer der ältesten Kulturpflanzen Deutschlands gewonnen und ist reich an Omega-3-Fettsäuren.
  • QUALITÄT: Das Traubenkernöl hat einen einzigartigen Geschmack nach Trester / Nüssen. Das Kürbiskernöl (Brandenburg) stammt aus biologischem Anbau. Das Aprikosenkernöl wird in Berlin gepresst und schmeckt wie flüssiges Marzipan!
  • TRY FOODS: Das TRY Foods Konzept hilft Ihnen, neue Sorten zu entdecken und zu finden, was Ihnen am besten schmeckt. Sie können die Probiersets zuhause probieren.
Bestseller Nr. 3
direct&friendly Bio Geschenkset 3 Flaschen Bio Olivenöl mit Chili und Oregano *
  • Extra natives Bio Olivenöl, kaltgepresst, aus Griechenland
  • Weiterverschenken oder selbst behalten
  • Formschöne Flaschen
  • Verschiedene aromatisierte Öle
  • Mit Chili, Oregano und normalem Olivenöl aus kontrolliert biologischem Anbau
Bestseller Nr. 4
Essig-und Ölspezialitäten Probierset 5x100ml aus der Finca Marina Gewürzmanufaktur *
  • Unsere beliebte Öl- und Essigkollektion in der attraktiven Probiergrösse zum Ausprobieren oder Verschenken.
  • Olivenöl mit drei verschiedenen Chilisorten - schön pikant und perfekt für Pasta, Käse und kräftiges Fleisch. Olivenöl mit Chili und Kräutern mit unserer aromatischen Kräuterhausmischung und Bird Eye's Chili veredelt, schmeckt hervorragend zu Fisch, Geflügel oder zum Käseeinlegen. Paprikaöl mit Rapsöl aus erster Kaltpressung und feinen Paprikaflocken schmeckt zu Kartoffelgerichten, Fischzubereitungen und Salaten.
  • Honigessig stellen wir aus feinstem Apfelessig mit kräftigem Waldhonig her und lagern diesen über einige Monate. Köstlich für Sossen und Bittersalate. Tomatenessig mit Kräutern ist besonders delikat um fruchtige Vinaigrette für sämtliche Salate herzustellen.
  • Ein kulinarisches Geschenk oder einfach zum Ausprobieren und im Set in der 100 ml Probiergrösse besonders günstig.
  • Unsere Produkte stellen wir mit ausgesuchten Rohstoffen und nach unserer Firmenphilosophie "keine Aromen, Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe" in Eigenproduktion her.
Bestseller Nr. 5
Ölmühle Solling Geschenkset NO. 2 kernige und nussige Öle, BIO - Arganöl geröstet, Kürbiskernöl geröstet, Pflaumenkernöl, Senföl, Walnussöl *
  • Super Geschenkidee im dekorativen Karton
  • EG-Bio Qualität
  • Arganöl geröstet - Kürbiskernöl geröstet - Pflaumenkernöl - Senföl - Walnussöl
  • 20ml Flaschen als Probierset
  • Spitzenqualität der Ölmühle Solling, Boffzen
Bestseller Nr. 6
Vom Fass Gewürzöl, 1er Pack (1 x 500 ml) *
  • Maiskeimöl mit natürlichen Gewürzauszügen
  • Ein feinwürziges Öl zum Grillen und Marinieren von Fleisch.
Bestseller Nr. 7
Feine Ölspezialitäten 3x100ml aus der Finca Marina Gewürzmanufaktur *
  • Für alle Ölfreunde unsere kleine und feine Ölkollektion. Wir verwenden natürlich unser exklusives Finca Marina Olivenöl mit Arbequina - und Picualoliven sowie feines kaltgepresstes Rapsöl.
  • Chiliöl mit Chiliflakes und Bird Eye's Chillies peppen jedes Gericht ordentlich auf. Unser Kräuteröl mit Chili ist schön harmonisch und mit der Finca Marina Kräuterhausmischung abgefüllt. Als kleine pikante Zugabe befinden sich noch drei kleine Bird Eye Chillies in der Mischung. Schmeckt besonders gut in Pastasoßen, zum Marinieren, für Fisch und Fleisch. Paprikaöl stellen wir mit kaltgepresstem Rapsöl und feinen Paprikaflocken her. Köstlich für Kartoffeln, Gemüsepfannen oder Fischeintöpfe.
  • Mit Chiliöl, Paprikaöl und Olivenöl mit Kräutern und Chili, jeweils in der 100ml Flasche.
  • Auch perfekt zum Verschenken und als kleines Mitbringsel.
  • Unsere Produkte stellen wir mit ausgesuchten Rohstoffen und nach unserer Firmenphilosophie "keine Aromen, Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe" in Eigenproduktion her.
Bestseller Nr. 8
Gourmet Geschenkset edles Öl (10x40ml) *
  • Name des Sets: Gourmet Geschenkset edles Öl (10x40ml)
  • Enthaltene Sorten: Walnussöl, Basilikum auf Olivenöl, Cape Malay Öl, Gartenkräuteröl, Knoblauch auf Olivenöl, Orange auf Olivenöl, Peperoni auf Olivenöl, Rapsöl mit Buttergeschmack, Steinpilz auf Olivenöl, Zitrone auf Olivenöl
  • Verpackung: Hochwertige Schubschachtel / Geschenkbox
  • Inhalt: 10 Flaschen zu je 40ml
  • Alternativen: Möchten Sie ein individuelles Set für einen besonderen Anlass, sprechen Sie uns gerne an, die Kombinationsmöglichkeiten sind vielfältig.
Bestseller Nr. 9
Geschenkset & Probierset | 4 x 100ml Öl | Steinpilz Öl - Olivenöl Limone - Knoblauch-Kräuter Öl - Pasta Öl | mit Rezeptbroschüre *
  • ALLE Flaschen werden liebevoll mit Hand befüllt und mit Hand beschriftete
  • Geschenkeset und Probierset | Inhalt: 4 Flaschen zu je 100ml Wellenflasche
  • 100 ml Olivenöl Limone
  • 100 ml Pasta Öl - veredeltes Rapsöl
  • 100 ml Knoblauch Kräuter Öl + 100 ml Steinpilz Öl - veredeltes Rapsöl | Ideal für jeden Anlass - Grillzeit - Partyzeit - Weihnachten - Weihnachtsgeschenk - Weihnachtspräsent - Weihnachtsidee - Geschenk - Präsent
Bestseller Nr. 10
Ölmühle Hartmann GbR - Mini Sortiment blau - 500 ml *
  • Günstiger als im Einzelkauf.
  • Verschenken Sie unsere Spezialitäten Sortimente, sie sind das ideale Geschenk für jeden der gerne kocht!

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von bucheckernöl.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben